Aktuelles von Polygon

Polygon entwickelt und produziert digitale Hinweisschilder für Galeria Kaufhof

Polygon entwickelt und produziert digitale Hinweisschilder für Galeria Kaufhof

Polygon entwickelt und produziert digitale Hinweisschilder für Galeria Kaufhof

Pilotinstallation in der Filiale Frankfurt Main-Taunus-Zentrum

Bisher wurde in Warenhäusern das „was ist wo“ über Stelen mit hinterleuchteten Druckgrafiken angezeigt. Mit einer interaktiven Lösung, bei der Polygon Gehäuse und Hardware realisierte, wird jetzt erstmalig ein neuer Weg beschritten und dem Galeria- Kaufhof-Kunden ein besonderer Service geboten.

Die neuen digitalen Hinweisschilder werden mit der Digital Signage-Software „Scala“ betrieben. Der Betrachter kann per Touchscreen bei Bedarf verschiedene Sprachen auswählen. Das neue System erlaubt darüber hinaus kurzfristige Änderungen. So können individuelle Aktionen des Warenhauses oder Veranstaltungen einzelner Abteilungen schnell und problemlos in die Informationen eingepflegt und angezeigt werden.

Auffällig ist die schlichte Eleganz, welche das Gehäuse von allen Seiten aus vermittelt – ein purer Quader, ohne sichtbare Verschraubungen, Verbindungen oder Lüftungsschlitze. Lediglich die Fronttür für optimalen Servicezugang zeichnet sich durch eine dünne umlaufende Fuge ab. Selbst die Rückseite ist so ansehnlich ausgebildet, dass sie als Etagenbezifferung verwendet werden kann. Als Material wurde gebürstetes und elektropoliertes Edelstahl verwendet, was die edle Anmutung unterstreicht, aber trotzdem relativ robust und pflegeleicht ist.

Die Pilotserie wurde am 5. August 2011 von Polygon in der Filiale Main-Taunus-Zentrum Frankfurt installiert. Nicoletta Kyll von der GALERIA Kaufhof GmbH, zuständig für Marketingkoordination/Audiovisuelle Medien, äußerte sich begeistert: „Die Zusammenarbeit mit einer so kreativen, kompetenten und professionell arbeitenden Firma wie Polygon hat mir richtig Spaß gemacht. Von der ersten Idee bis zur Realisierung aller neun Geräte dauerte es nur 8 Wochen !“