Aktuelles von Polygon

Polygon wächst mit Zollner zusammen

Polygon wächst mit Zollner zusammen

Polygon und Zollner haben beschlossen, die Zukunft gemeinsam zu gestalten und noch enger zusammen zu arbeiten. Der Unternehmenszusammenschluss von Zollner und Polygon bildet langfristig die Grundlage, um den steigenden Kundenbedürfnissen und der aktuellen Marktdynamik gerecht zu werden. Schon seit 17 Jahren ist Zollner Polygons wichtigster Herstellungspartner. Während dieser Zeit hat sich eine langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft entwickelt.

Die Zollner Elektronik AG ist ein Familienunternehmen, welches 1965 in Zandt (Bayern) gegründet wurde. Durch kontinuierliches organisches Wachstum hat sich die Unternehmensgruppe mit nationalen und internationalen 18 Standorten und über 10.500 Mitarbeitern unter den Top 15 der EMS-Dienstleister weltweit etabliert. Die Unternehmensentwicklung ist geprägt durch langfristiges, nachhaltiges sowie zukunftsorientiertes Denken und Handeln.

Die neue strategische Ausrichtung von Polygon ändert jedoch nichts am Leistungsangebot und der Qualität unserer Arbeit. Personell ergibt sich aber im Zuge der Neuausrichtung eine Änderung: Horst Hild, der Polygon 1992 gemeinsam mit Michael Reuter gegründet hat, zieht sich ab diesem Jahr aus der Geschäftsführung zurück. Polygon bedauert sein Ausscheiden, bedankt sich für seinen enormen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute!

Die Geschäftsführung obliegt nun Herrn Michael Reuter und Herrn Erwin Müller, die gemeinsam den Ausbau von Polygon zu einem Komplettanbieter intensivieren werden. Herr Reuter hat als Mitgründer und Geschäftsführer Polygon von Anfang an begleitet und kennt das Unternehmen von der Pike auf.
Herr Müller war vorher bei Zollner tätig und übernimmt bei Polygon jetzt den Schwerpunkt Elektronik, Produktion sowie die Optimierung der gesamtheitlichen Supply Chain.

Das gemeinsame Ziel, ist die Innovationsfähigkeit und Flexibilität bei Design und Konstruktion von Polygon mit den Produktionsstandards und –kapazitäten, als auch den hochentwickelten Qualitätssicherungssystemen eines global agierenden Serienherstellers zu kombinieren. Polygon ist dadurch in der Lage, den gesamten Produktlebenszyklus, inkl. der gesamten Supply Chain abzubilden und schafft für seine Kunden hierdurch einen weiteren Mehrwert.