Referenzen

Autostadt – POI 2. Generation

Autostadt – POI 2. Generation

Der POI (Point of Information) ist bereits die zweite Generation an Terminals, die Polygon für die Autostadt entwickelt hat. Die Autostadt und Polygon setzen damit eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich Terminals fort, die ihren Startpunkt 2000 mit der Entwicklung und Herstellung des Vorgängers, einer kinetischen Infostehle, hatte.

Während die Vorgänger durch ihre Eigenbewegungen ins Auge fielen, verbindet das neue Terminal elegante Transparenz mit neuester projiziert-kapazitiver Technologie, die eine Bedienung durch das Glas hindurch ermöglicht. Die vollflächige Glasscheibe bildet das tragende Element der Konstruktion, nimmt die Architektursprache der umliegenden Gebäude auf und fügt so das Terminal in die Gesamtarchitektur des Parks ein.

Das Glasterminal wurde mit dem iF-Award 2008 für Produktdesign ausgezeichnet.