Referenzen

Vertrauen sicher auf Papier bringen?

Machbar!

In großen Unternehmen halten sogenannte Employee-Self-Service-Systeme immer häufiger Einzug in den Arbeitsalltag. Diese Informationsterminals für Mitarbeiter entlasten die Personalverwaltung ungemein, da Mitarbeiter sich relevante Informationen, wie  Urlaubstage oder Gehaltsabrechnungen, ganz nach Bedarf selbst ausdrucken können. Allerdings stellt das Thema Datenschutz für diese Art der internen Kommunikation eine besondere Herausforderung dar.

Denn die Terminals sind in den Unternehmen für jedermann zugänglich. Doch wie will man den Schutz sensibler Daten in einen Drucker integrieren?

Eine „Kopfnuss“, mit der ein großer Sportwagenhersteller an uns herangetreten ist. Und die unsere Entwickler mit Bravour geknackt haben.

Für Terminalprojekte wie z. B. Mitarbeiterterminals ist die Druckausgabe häufig eine sinnvolle Ergänzung. Unter anderem aufgrund der Sensibilität der Daten werden hier allerdings ganz besondere Anforderungen an die Sicherheit gestellt. Polygon entwickelte für diese Aufgaben eine weltweit einzigartige, patentierte Lösung. Unsere PVE perfektioniert die Sicherheit eines Mitarbeiterterminals und bietet damit jetzt die Möglichkeit, auch datenschutzrelevante Dokumente wie Stundenübersichten oder Lohnzettel geschützt auszugeben. Mit diesem Produkt hat sich Polygon gegen seine Wettbewerber durchgesetzt und unter anderem einen bekannten deutsche Sportwagenhersteller mit hohem Qualitätsanspruch gewinnen können.

Das System arbeitet nach dem folgenden Prinzip: Unsere Software vereinzelt die Druckaufträge, so dass nur einzelne Seiten aus dem Drucker ausgegeben werden. Durch eine Lichtschranke wird dann der Fördermechanismus ausgelöst und das Blatt zur Entnahme präsentiert. Bei Nichtentnahme oder Verlassen des Terminals wird der Druckauftrag gelöscht und das Blatt wieder automatisch eingezogen und im Dokumentenvernichter geschreddert. Somit ist der Ausdruck zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle und das System gewährt damit maximale Datensicherheit.

DIN-geprüfte Datensicherheit

Mit unserer PVE können konventionelle Laser- und Thermodrucker – völlig herstellerunabhängig – mit einer Presenter- und Retract-Funktion ausgestattet werden. Zum System gehört der integrierte Dokumentenvernichter für nicht entnommene, vertrauliche Ausdrucke. Er ist TÜV-geprüft und nach den DIN-Normen 66399-1 und 66399-2 zertifiziert. Das Gesamtsystem ist durch das Deutsche Patentamt geschützt.

Hoch komplexe Presenter- und Retract-Einheit mit Dokumentenvernichter

Die Mechanik der PVE ist Hightech und wurde von den Polygon-Ingenieuren komplett selbst entwickelt. Konstruiert ist die PVE aus nichtrostendem Stahl und Aluminiumwerkstoffen im Gehäuse, sowie kugelgelagerten Transportwalzen, wie sie auch im Cash-Handling Bereich zum Einsatz kommen und damit für Zuverlässigkeit sprechen. Auch nach über 220.000 Test-Zyklen ist kein Verschleiß an der Mechanik erkennbar und mehr als 10.000 Vernichtungsvorgänge in einem Terminal mit Drucker wurden ohne Papierstau im Drucker oder in unserer Papierführungseinheit durchgeführt. Dies spricht für unsere Qualität, verlassen Sie sich darauf!

Safety first!

„Wer meine Daten sieht, entscheide ich!”.

Markus Stanke
Leiter Konstruktion Polygon